Chodenländer Damasplace

Chodksy-pes-Welpen H-Wurf

Die ersten Tage

Ostern, Deisy hat jetzt eine Tragzeit von 64 Tagen, sie ist zeitweise ruhelos, hat nirgend Bleibe, ein Zeichen, dass die Geburt bald los geht. 

Kurz nach Mitternacht war es dann soweit. Das erste hat das Licht der Welt erblickt. In regelmässigen Abständen sind dann alle anderen geboren bis kurz nach 9.00 Uhr. Deisy hat alle acht Welpen komplikationslos zur Welt gebracht. Leider kam das achte und letzte Welpe tot auf die Welt. Daniel hatte eine strenge Nachtwache. Glücklich und traurig zugleich starten wir in die neue Woche mit dem Familienzuwachs.

Alle Welpen haben ein Geburtsgewicht zwischen 190g und 281g. Deisy ist bereits eine erfahrenen Hundemama und macht es wieder wunderbar. Sie ist sehr aufmerksam und geduldig. Alle Welpen sind lebendig und legen jeden Tag an Gewicht zu.  

 

10 Tage

Alle sieben Welpen entwickeln sich prächtig und legen täglich an Gewicht zu. Ihr Tagesablauf besteht im Moment im Trink- und Schlafrhythmus und wenn sie an die Trinkbar robben, sind bereits die ersten Gehversuche sichtbar.  Die ersten haben bereits die Äuglein geöffnet und dies wird ihnen in den nächsten Tagen eine "neue" Welt öffnen. 

20 Tage

Es ist eine Freude wie sich die sieben Kleinen entwickeln. Wir können jeden Tag einen Fortschritt ihrer Gehversuche sehen, manchmal doch noch recht wackelig, aber es geht immer wie besser. Deisy liegt jetzt nicht mehr ständig in der Wurfbox. Oft schläft sie ausserhalb und ist trotzdem sehr aufmerksam. Denn wenn eines der Kleinen ruft, geht sie sofort hin und schaut nach. 

Damit sie ihre Mama beim Trinken nicht verletzen, mussten wir ihnen die kleinen und spitzen Nägel schneiden. Ebenfalls war die erste Entwurmungskur angesagt... das schmeckt nicht wie Mamas Milch. 

In den letzten Tagen haben sie angefangen miteinander zu spielen. Einfach wunderschön den kleinen Knuddelbären zuzuschauen. 

28 Tage

In der letzten Woche haben die Welpen wieder einen gewaltigen Entwicklungsschritt gemacht. Ihr Bedürfnis zu spielen nimmt täglich zu. Die ersten "Machtkämpfe" sind zu beobachten und sie können schon ganz laut miteinander knurren um zu zeigen, wie gross und stark sie sind. 

Seit ein paar Tagen bekommen sie Nassfutter. ... als hätten sie nie etwas anderes gekannt. Von der ersten Mahlzeit weg, fressen sie mit grossem Appetit. 

Anschliessend haben sie kugelrunde Bäuche und alle liegen flach und schlafen eine Weile. Sobald sie dann erwachen, müssen sie als erstes ihr Geschäft erledigen, dann ist spielen angesagt. Mama Deisy putzt die Kinderstube meistens wieder sauber und trotzdem müssen die Tücher häufiger gewechselt und viele kleine Häufchen geputzt werden. Bald ist es Zeit, dass die kleinen "Bärli" ins Aussenquartier dürfen, wo sie viel Platz zum herumtoben haben. 

35 Tage

Jetzt brauchen die Welpen mehr Platz und Beschäftigung. Sie werden in das Aussengehege gezügelt, wo sie viel Platz zum Spielen und Herumtollen haben. Alles, was sie finden, ist interessant und muss herum getragen werden. Sie lernen hier viele Dinge kennen. Es hat verschiedene Plüschtiere, Balls, Seile, eine Glocke, welche bimmelt beim ziehen am Seil, und vieles mehr. Neben ihnen sind die Kühe im Stall, von dort hören sie neue Geräusche. 

Oft erhalten sie Besuch von ihren zukünftigen Besitzern. Wir sehen strahlende Gesichter und grosses Staunen über die grossen Fortschritte der Welpen. Über diese Besuche freuen sich die Welpen immer wieder, sie werden gestreichelt und mit ihnen gespielt. Doch bald sind sie wieder müde und müssen eine Runde schlafen, bis sie für die nächste Spielrunde wieder fit sind. 

 

42 Tage

Den jungen Hunden geht es allen gut. Sie wachsen und machen wunderbare Fortschritte in ihrem jungen Leben. Ihr Spielparadies wird ausgenutzt und sie finden immer wieder etwas spannendes zum Spielen. 

Manchmal dürfen die Kleinen einen "Ausflug" auf dem Rasen machen. Da gibt es überall neue Dinge zu beschnuppern und vorallem viel Platz zum herum springen. Das geniessen die Welpen in vollen Zügen. Mama Deisy ist dabei und schaut, dass alles in Ordnung ist. Auch Halbschwester Ayla ist dabei und nutzt die Gelegenheit mit den Kleinen zu spielen und ihnen Grenzen zu setzen, wenn sie den Eindruck hat, es sei nach "Hundeermessen", nötig.

 

56 Tage

Wir sind für Sie da

damasplace

Marlies und Daniel Bärtschi

Chodenländerzucht

Belted-Galloway-Rinder

Bosnische Gebirgspferde

Buchen 250

3538 Röthenbach im Emmental/Bern

+41 79 475 81 64

E-Mail

Erreichbarkeit

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen? Wir sind für Sie da!

 

Montag bis Freitag 

10:00 Uhr – 18:00 Uhr

 

 

Weiterempfehlen


Wir sind Mitglied der :

Schweizerische Kynologische Gesellschaft
Schweizerischer Club für Chodenländerhunde